Lyrics:


(.)ieben..

In Gedanken lieben,

der Menschen sieben –

wie ihnen belieben:

dann und wann in Sand geschrieben,

dann und wann von Winden aufgerieben,

dann und wann über  Meere getrieben –

somit nirgends geblieben.

(April 2011 Bad Homburg)


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s