ElitenSorge


9% mehr, dem Adel verpflichtet

Wie wahr sind die Worte von Maximilien Foy, (1775 -1825), französischer General und Staatsmann über den Adel.

„Was ist Aristokratie? Die Aristokratie, ich werde es Euch sagen!
Die Aristokratie ist der Bund, die Vereinigung derer, welche genießen
wollen, ohne zu schaffen, leben wollen, ohne zu arbeiten, alle Ämter begehren,
ohne sie ausfüllen zu können, alle Ehren beanspruchen,
ohne sie verdient zu haben: das ist Aristokratie!“

Es heißt, es sei unvergleichlich und du sollst nicht Äpfel mit Birnen vergleichen! Aber ich setze mich über dieses Argumentationsverbot hinweg und wage den Vergleich unserer politischen Eliten, in Amt und Würden, mit dem Verhalten des Adel im Zeitalter der Aristokratie. Anlass ist ein Zeitungsbericht in der FAZ, am heutigen Tag, zur geplanten Erhöhung des Ehrensolds unserer Bundespräsidenten um € 18,000 p.a., d.h. eine Steigerung um 9% .

Der Haushaltsausschuss des Bundestages bestimmt, die Höhe des Ehrensolds des Bundespräsidenten, an der Besoldung der Kanzlerin, d.h. der BP bekommt 111% des Salärs der Regierungschefin. Könnten und sollten nicht auch die Gehälter von Erzieherinnen, Krankenschwestern und Grundschullehrerinnen anlog zu dem des BP, an dem der Ministerbesoldung bemessen werden? Der Mehrwert dieser Investition ist für unsere Volkswirtschaft um ein vielfaches höher, als umgekehrt und niemand wird die außerordentliche Bedeutung dieser Beruf für unser Gemeinwesen bestreiten – oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s