Poem .. no regret


No regret…

Antworte

von Mittelpunkt zu Mittelpunkt,

über die Ränder hinaus,

den Tot der Spinne meiden,

schwingendes Messer

zerfleischt die Liebe

verdrängt,

bis zur Unkenntlichkeit

an die Wand gedrückt,

es klatscht deine Hand in mein Gesicht,

ungehalten,

aufgebracht,

die Handgelenke umschlungen,

den Blick ins Augentief,

vom Atem erschlagen

Knie ich,

gebeugt

vor und verlaufe mich.

Freundliche Anhänglichkeit

ist der Nährboden

auf dem ich meine Kreise zieh.

Weicher und immer weicher,

verlasse ich bedeutungslos den Weg

nicht sehend,

stampfend

über den Kies,

jeder Tritt zerknirscht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s