„Der einfache T…


Apropos Offshore-Leak: Eine bigotte Diskussion, die von Steuermoralisten betrieben wird, deren Parteigängern gestern diese Steuerparadiese als Erfolgsmodelle priesen und jetzt die Chancen nutzen, um den Bürger im allgemeinen und speziellen mit weiteren Regeln zu gängeln. Seit über 30 Jahren sind diese Praktiken bekannt und an diesem Thema ist nichts wirklich neu. Sie werden nicht die multinationalen Unternehmen zu packen bekommen, sie werden deren Tun mit wohlwollendem Achselzucken hinnehmen und am Samstagvormittag wieder mit der Familie bei Ikea der Tochter’s Studierzimmer einrichten und danach bei Starbucks den Cappuccino einnehmen.

„Der einfache Trick, dass man an die hundertprozentig eigene Tochter in Ländern mit hohen Steuern zu einem absurd hohen Preis verkauft und in Ländern mit niedrigen Steuern zu einem Spottpreis verkauft, bringt wahre Wunder an Gewinnmaximierung zustande – und Gewinnmaximierung ist schließlich Hauptziel und entscheidender Erfolgsmaßstab der Unternehmensplanung.“ [und weiter heißt es..]
„Die Manager der Erde glauben, sie machten den Planeten, indem sie ihn als integriertes System lenkten, ,kleiner und homogener’. Sie verwandelten die Welt in ein globales Einkaufszentrum – mit Folgen für das Selbstverständnis: Die Führungskräfte und Angestellten der globalen Konzerne „haben zu ihren Unternehmen und Berufszweigen ein Loyalität entwickelt, die ihnen weit wichtiger ist als die Loyalität zum eigenen Land.“

„Der revolutionäre Aspekt des multinationalen Unternehmens sei tatsächlich nicht seine Größe, sondern seine globale Vision von der Überwindung des Nationalstaates.“

~ „Die Krisenmacher. Die Multinationalen und die Verwandlung des Kapitalismus“. Richard J. Barnet und Ronald E. Müller, USA 1974.

„Ich habe lange davon geträumt, eine Insel zu kaufen, die keinem Staat gehört und auf dem wirklich neutralen Boden einer solchen Insel, wo ich keinem Staat und keiner Gesellschaft verpflichtet bin, die Weltzentrale von Dow zu gründen.“ ~ Chef von Dow Chemical 1974

Frank Schirrmacher bei 3 nach 9 zur aktuellen Finanzkrise

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s