21. Juli 1944: Der Mythos Stauffenberg


In Erinnerung an Henning von Tresckow, einem der wahren Helden des deutschen militärischen Widerstandes. Erinnern an einen, der nicht erst dem Widerstand beigetreten ist, als das Tausendjährige Reich schon ein Scherbenhaufen war. Ich weigere mich einem Dilettanten alljährlich meine Aufmerksamkeit zu schenken, nur weil sein Name so vornehm klingt.

Stauffenberg wahr ein glühender Anhänger des illegitimen Feldzuges gegen Frankreich, nichts an diesem Mann ist heroisch, eher würde ich sagen opportunistisch. Mit wehenden Fahnen ist er in Paris einmarschiert und hat die militärische Leistung A.Hs. glorifiziert. Der Dilettantengraf wird in Deutschland überbewertet. Sicher ist sein Engagement löblich, aber eben viele Jahre zu spät erfolgt und dilettantisch ausgeführt, es fehlte der bedingungslose Wille den Tyrannen zu ermorden und dafür auch das eigene Leben nicht zu schonen. Am Ende steckte viel zu viel Eitelkeit in seinen Gliedern, um diesen Anschlag zum Erfolg zu führen. Der Graf wollte eben sein Leben retten und nicht das von aber Millionen in den Lagern und auf den Schlachtfeldern im Osten und Westen. Er steht für mich in der Tradition mit Militaristen wie Ludendorf und Hindenburg.

Aber wer in Deutschland einen gewichtigen Namen trägt, dem wird von den liberal-konservativen, die die Remilitarisierung Deutschlands betrieben, im Kampf gegen den Kommunismus, seine schlechte Performance schnell verziehen und er wird in den Olymp der Helden gehoben. Wie viel Schulen, Straßen und Plätze sind nach diesem Einäugigen benannt, wo hingegen Helden wie Alfred Delp, Walter Mehring, Karl Ossietzky, Kurt Tucholsky und auch Henning von Tresckow in der Erinnerung unterbewertet bleiben. Ein angemessenes Crowdfunding Projekt wäre für mich, einen Preis, für Courage gegen Tyrannei, aus zu loben und den Preis den tapferen Gerechten zu widmen statt weiter einem Mythos hinter her zu laufen.

One thought on “21. Juli 1944: Der Mythos Stauffenberg

  1. Huehue 2015/02/25 / 6:07 PM

    lol was rofl ich schmiess mich weck

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s