Das perfekte Verbrechen


Bemerkenswert…. Harald Lesch ist uns ja nicht als politischer Kommentator ein Begriff, eher als Mutant von Hoimar von Didtfurt. Doch der Mann hat recht, wenn die Aliens, die längst unser Sonnensystem ins Auge gefasst haben und wahrscheinlich auch schon unter uns sind, in einer ruhigen Minuten zusammenfassen, was ihnen hier so begegnet werden sie denken, sie seien im Paradies des Finanzwelt gelandet. Allein Todesanzeigen versprechen ihnen die ganze Liebenswürdigkeit, die die menschliche Rasse aufbringen konnte und dann werden sie sich wundern, wieso wir soviel Aufmerksamkeit dem Geld widmen, den Bankomaten und wieso Geld die Welt regiert. Ich hoffe sie haben die richtigen Apparaturen entwickelt, um all das wirklich zu verstehen und zu entziffern. Aber da sie bisher geschwiegen haben, scheint es sie nicht wirklich zu interessieren. Sie wandeln unter uns und sind doch nicht greifbar – sie bleiben unerkannt. Vielleicht ist das aber auch ihr blinder Fleck? 

Pinksliberal

Ursprünglichen Post anzeigen

One thought on “Das perfekte Verbrechen

  1. Konstantin Schneider 2013/09/10 / 12:48 PM

    Kapitalverbrechen – wieso, es geht doch alles nach Recht und Ordnung zu. Alles zertifiziert und legitimiert. Außerdem diese immer wieder kehrenden Neiddebatten sind doch langweilig. Ihr seid ja nur neidisch, dass ihr nicht mit am Tisch sitzt. Denn wenn, dann würdet ihr euch nicht anders verhalten, oder? Gier und Neid – fallen mir dazu nur noch ein. Lasst sie doch, es sind die Umstände die sie lieben. Mach dir doch deine Welt, wie sie dir gefällt!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s