Aufruf und grüne Opferhotline jetzt einrichten


Für mich ist zweifelsfrei klar, es liegt eine Charakterstörung bei demjenigen, derjenigen vor, die Sex mit Kindern auch nur in Erwägung zieht. „BÜNDNIS 90 die Grünen“ sind so sehr in diesem Drama verstrickt, dass sie zu keinem reinigenden Prozess aus sich heraus in der Lage sind, zu stark die Einflüsse der „Beschwichtiger“, „Helfershelfer“ und „Täter“, wie Daniel Cohn-Bendit. Was muss passieren, um sich von diesem Gespenst und Schattenmenschen zu befreien? Sollte Jürgen Trittin beginnen zu verstehen, worum es hier geht? Erst die Opfer und dann die Partei! Erklärt das Stockholmsyndrom den Widerstand insbesonderer der Schlüsselfiguren, wie Lemke, Künast, Beck, Göring-Eckardt und Roth nichts zur Aufklärung beizutragen und lieber die schützende Hand über DCB zu legen? Wann wird sich die „taz“ von ihrer Chefredakteurin Ines Pohl trennen? Die Grünen in Deutschland haben viel zu tun, wenn sie die ethische und moralische Glaubwürdigkeit zurück gewinnen wollen. Ich empfehle den brillanten Artikel von Julia Weiler.

julia weiler

Der Aufklärer des grünen Missbrauchs, Professor Franz Walter, kann die Opfer der grünen Ideologie nicht anhören. Es braucht jetzt einen offenen Aufruf an mögliche Opfer – und eine fachliche psychologische Betreuung durch die Hotline des Unabhängigen Beauftragten

Professor Franz Walter und sein Team tragen vieles zu Tage. Von den Grünen beauftragt, pädophile bzw. pädokriminelle Strömungen in der Partei zu erforschen, stößt Walter auf immer neue missbräuchliche Strukturen der 1970er und -80er Jahre. In den Reihen der Grünen, aber auch bei anderen: Der FDP und aktuell dem Kinderschutzbund.

Was bei der Aufklärung durch Professor Walter allerdings deutlich zu kurz kommt, ist die Anhörung möglicher Opfer. Walter betont immer wieder, sich Opfern zuwenden zu wollen, allerdings gibt es bis heute immer noch keinen Aufruf an Betroffene, sich zu melden und ihr Schweigen zu brechen.

Der unabhängige Beauftragte Johannes-Wilhelm Rörig betont, dass es eine Aufklärung ohne Einbeziehung der Opfer nicht geben kann. Aber…

Ursprünglichen Post anzeigen 740 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s