Eine Glosse zur Europawahl – Büchner’sch


Europawahl 2014 – keine Stimme für das Lügenpack

von Wolfgang van der Rydt

Ingelheim am Rhein, am 30.01.2014. Wie geht es eigentlich weiter mit den 5 Sternen im Europawahljahr 2014? Treten wir an? Ja, wobei denn? Handelt es sich etwa um demokratische Wahlen? Haben wir edle Spender im Hintergrund, die uns den Wahlkampf finanzieren und uns helfen, die zahlreichen Hürden des deutschen Parteiengesetzes zu überwinden? Es reicht nämlich nicht, im Register des Bundeswahlleiters eingetragen zu sein, man muss Landesverbände bilden und sonstige bürokratische Regeln einhalten, um bei sogenannten demokratischen Wahlen antreten zu dürfen.

Und schon greift das System, denn als politische Partei muss man nach den Spielregeln derer spielen, die man nicht mehr an der Macht haben will – wie soll das denn gehen? Und schon beginnt das Hauen und Stechen um innerparteiliche Pappkrönchen und virtuelle Ämter, dieser Mechanismus befördert die edelsten Charaktere in den Müll und die Dümmsten und Skrupellosesten ganz nach oben. In der Wirtschaft nennt man das das Peter Prinzip. Wir sind keine Peter, auch keine Miesepeter – wir sind was wir sind – nicht mehr und nicht weniger.

Bald beginnen die Hyänen erneut die Werbetrommeln zu schlagen für die Europawahlen und schlangengleich wollen sie uns hypnotisieren, uns einfrieren und zum völligen Erstarren bringen, dass wir unsere Stimme verlieren und sie ihnen geben, denen, die uns ein weiteres Mal um unsere Zukunft, unsere Gegenwart und unsere Vergangenheit betrügen werden.

Europa ist ein KLügenpacktransparentontinent, ihr falschen Wortverdeher, ihr jämmerlichen, kriminellen, faschistoiden Neusprechler aus dem Neuland – Europa gehört uns allen und euere dem Untergang geweihte EU könnt ihr gerne für euch behalten und gemeinsam mit ihr in die Hölle fahren. Ihr seid die Antieuropäer, denn ihr liefert uns aus, ihr verkauft uns an Monsanto, an Nestlé und wie sie alle heißen, diese Google Player, pardon Global Player, nehmt eure wertlosen Euroscheine und wischt euch eure dreckigen Ärsche damit ab. Wir haben etwas besseres verdient.

Wir brauchen keinen Euro, keine EU, keine EUDSSR – wir leben schon längst alle gemeinsam auf diesem Kontinent, wir sind alle Europäer – wie könnt ihr es wagen, jemandem von uns vorzuwerfen ein Antieuropäer zu sein?

Auch 2014 gibt es nur eine Wahl und die lautet erneut: Keine Stimme für das Lügenpack! Ihr entzweit uns und bringt uns gegeneinander auf – ihr habt eine neue Mauer gebaut, sie ist unsichtbar, aber man spürt sie – wenn das Geld nicht zum leben reicht, wenn man seine Meinung offen kundtun möchte, und lieber doch die Schnauze hält, weil man sonst den unterbezahlten Job verliert oder vom Arzt in die Klappsmühle eingewiesen wird.

Weil man sozial hingerichtet wird in dieser EU Provinz, wenn man es wagt zu zweifeln, ganz wie im Mittelalter – aber die Fegefeuer von damals sind der sozialen Kälte gewichen, in der man jämmerlich erfriert, wenn man von euch zum Ketzer gebrandmarkt wird.

Ihr habt unsere Daten, unser Privatleben, unsere Bürgerrechte verraten ihr widerlichen, kriecherischen Statthalter der Neurömer aus Übersee – ihr habt verharmlost, geleugnet, gelogen – ihr seid die Faschisten, die Menschenfeinde und ihr werdet diesen Kontinent zu Grunde richten! Wir können euch nicht aufhalten, denn wir sind zu wenig, wir sind nicht einig, wir sind zerstreut und machtlos gegenüber euch – aber eines machen wir nicht – wir machen nicht mit! NEIN! (first published by 5SterneDeutschland)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s