Sechs Tote und der WDR: Treten Sie zurück, Tom Buhrow


Ein offener Brief von einem der Wetter anders versteht, als das was wir zu hören und zu sehen bekommen. Was war an Pfingsten los in NRW, welche Rolle spielt öffentlichrechtliche in der Daseinsvorsorge? Gefahrenabwehr, Katastrophenschutz….. ???

Ein weiterer lesenswerter Artikel dazu, ist auf dem Blog von Stefan Niggemeier erschienen:
Das Unwetter, Kachelmann, der WDR – und der Fluch der Routine

Seit 2013 bietet Twitter einen Alert Service an, an dem sich auch deutsche Organisationen, Einsatz– und Hilfskräfte beteiligen könnten. Genutzt wird es natürlich nicht. Ich hatte dies bereits 2013 der Feuerwehr mitgeteilt, Reaktion: keine.
Gut, Twitter wird in DE nicht so stark genutzt. Trotzdem ist dieser Service kostenlos und ich wundere mich warum diese Chance nicht genutzt wird einen Alert in solchen Situationen an Twitter Nutzer zu senden — es würde sich schnell verbreiten. Man fragt sich auch, warum es immer noch keinen SMS Service gibt, der die Bevölkerung in solchen Situationen warnt.
https://about.twitter.com/de/products/alerts/how-it-works

KACHELMANNWETTER

..weitere Informationen unter

 https://twitter.com/Kachelmann

 http://www.kachelmannwetter.de/

http://www.facebook.com/kachelmannwetter

***

Sehr geehrter Tom Buhrow

Als Sie Intendant des WDR wurden, habe ich gehofft. Dass sich etwas ändert. Dass das Beamtenfernsehen Beine bekommt. Dass Gebührengelder bedeuten, dass sich der Sender auch um die Menschen kümmert, die ihn bezahlen (müssen). Dass dem Sender Menschenleben mehr bedeuten als ein Feiertag. Dass zusätzliche Kräfte freigemacht werden nicht nur erst, wenn etwas passiert ist, sondern bevor es passiert.

Gestern gab es den Test, für Sie, für den Sender, ob Sie irgendetwas bewegt haben dort, wo Menschenleben gerettet werden können: Nicht mit lustigen Talkshows, Magazinsendungen und flockigem Morgengebrabbel, sondern bei der Daseinsvorsorge, beim Schutz der Bevölkerung.

Den Wetterdiensten war frühzeitig klar, was passieren würde. Ich gehe als Meteorologe ungern Risiken ein und lehne mich zum Fenster raus, wenn ich nicht sicher bin. Gestern Pfingstmontag konnte man es sein und ich schrieb bereits um 8.47 Uhr morgens…

Ursprünglichen Post anzeigen 782 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s