Der Crash ko


Clearing ist fällig. Die Stimmung ist gut dafür, es wird Zeit und es ist keinesfalls so, dass wir draufsatteln müssen, clearen wir uns selbst, bringen wir den Stein ins Rollen. Entscheidungen sind angesagt.Was wollen wir: noch länger lamentieren oder die verbleibende Lebenszeit nutzen? Wir sind alle Totgeweihte, also kümmern wir uns darum, dass wir mit einem Lächeln das Haus verlassen und in den Hades treten.

Pinksliberal

Wer 2008 angefangen hat, „alternative Medien“ zu konsumieren ist allmählich enttäuscht. Fast wöchentlich wurden Termine für den endgültigen Zusammenbruch veröffentlicht, doch es ist nichts passiert. Die Krisentheoretiker übersehen stets eine wichtige Sache: Niemand hat die Absicht einen Crash zu bauen.

An dieser Stelle muss ich darauf hinweisen, dass ich heute ein wenig sarkastisch bin.Wir müssen endlich aufhören zu glauben, dass der „Crash“ entwas negatives wäre. Im Gegenteil: Eine Bereinigung würde uns ganz gut tun. Reset und neu booten. Doch wer will das denn? Die Mehrzahl der Menschen wählt die Merkels, Junckers, Obamas und Putins dieser Welt. Die Mehrheit will genau das Regime haben, welches uns aktuell regiert. Die Mehrheit will sogar die Notenbanken und Dinge wie den ESM. Kritiker sind böse Populisten und Spielverderber. Wie stellen sich die Krisentheoretiker diesen sog. „Crash“ eigentlich vor? Macht es da laut Peng und alles fliegt in die Luft? Ich glaube kaum.

Ich…

Ursprünglichen Post anzeigen 453 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s