Gehört das Christentum zu Deutschland?


Die Politik ist nichts, wenn sie nicht moralisch bzw. religiös ist.

Die aktuelle Situation in Mitteleuropa zeigt mehr und mehr, wenn wir hinsehen, was ist und wenn wir hören, wie es sein soll.

Es werden Parallelen gezogen zur Bibel / dem Neuen Testament, um das Politische zu untermauern. Eine Gesellschaft ist nur so tolerant, wie sie mit ihren Kritikern umgeht.

nit möööglich!


BIn der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.

Egon Bahr

Hatte ich ja schon öfter hier drin, zuletzt am Montag im Gespräch mit Norbert. Das ist keine philosophische Betrachtung, die Bahr da anstellt, sondern die eines sehr erfahrenen, sehr realistischen Politikers. Er sagt nicht, so sollte es sein oder so sollte es nicht sein, er sagt, so ist es. Die alten Taoisten und Ch’an-Meister sagten auch: So ist es. Sie waren nicht an irgendwelchen Ideologien interessiert. Nicht an Menschenrechten, nicht an Demokratie, nicht an Religion, nicht an Freiheit, nicht an Anarchie, nicht an Humanismus und was es sonst noch für schöne Blablas gibt.

Taoismus – was soll denn das für’n Quatsch sein? Gehört der Islam zu Deutschland? Mit derart abstrusen Fragen sollen wir uns beschäftigen, anstatt mit den Dingen…

Ursprünglichen Post anzeigen 817 weitere Wörter

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s